079 690 19 42

  • Isabelle Wyss

Candlelight yin yoga & yoga nidra mit Kangschalen

Dienstag, 13. Dezember 2022

20:00 H - 21:15 H

Donnerstag, 22. Dezember 2022

09:00 H - 10:15 H

Donnerstag, 22. Dezember 2022

20:00 H - 21:15 H


Für alle geeignet / keine Vorkenntnisse nötig

Einzeleintritt möglich


Fr. 35.00 pro Lektion


 
YIN YOGA & YOGA NIDRA“Entspannung beginnt in den äußeren Schichten des Körpers und dringt bis tief in die Schichten unserer Existenz vor.”B.K.S. Iyengar 

Allem voran dies: Yin Yoga & Yoga Nidra können ALLE praktizieren, unabhängig von Alter, körperlichen Voraussetzungen und bereits gesammelter oder nicht vorhandenden Erfahrungen. Die Bedürfnisse, zur Ruhe zu kommen, sich entspannen & loslassen zu wollen, beweglicher zu sein - kennt jeder Mensch.


Erfahre in dieser Speziallektion, wie du deine Batterien wieder aufladen kannst und welche Rolle das Nervensystem dabei spielt. Diese Lektion dauert 75 Minulten, womit du genügend Zeit hast, zur Ruhe zu kommen, zu atmen und mit gezielten Yin-Uebungen loszulassen. Gut vorbereitet geht es in den 2. Teil „Yoga Nidra“ (Schlaf der Yogis) über. Diese beiden Yogastile ergänzen sich sehr gut, denn mit beiden Stilen wird das Nervensystem entspannt und somit der Stresslevel reduziert. Dabei lernst du liebevoll und sanft Verbindung mit deinem Körper und deiner Atmung aufzunehmen, um so Blockaden und Verspannungen aufzulösen. Um das Loslassen zu unterstützen kommen Klangschalen sowie HIlfsmittel wie Polster, Block, Gurt und Decke zum Einsatz.


Was ist Yin Yoga?

Mit Yin Yoga wird die Grundlage des Loslassens gelegt. Es wird fast ausschliesslich am Boden (sitzend oder liegend) praktiziert, was für eine gute Erdung sorgt. Diese ist wesentlich, wenn es darum geht, zur Ruhe zu kommen und zu entspannen. Die einzelnen Asanas werden bis zu 3 Minuten passiv gehalten, womit der Körper ausreichend Zeit hat, allfällige Verspannungen loszulassen, und tiefer in die Haltung zu sinken. Dies wiederum fördert die Beweglichkeit. Yin Yoga ist ein sehr sanfter und meditativer Yogastil, der heilsam sowie verbindend wirkt und mit wenig Muskelaktivität und Bewegung auskommt. Dabei werden tiefe Körperschichten bis in die Faszien, unser muskuläres Bindegewebe, angesprochen.


Was ist Yoga Nidra?

Yoga Nidra wird auch „Schlaf der Yogis“ oder „bewusster Schlaf“ genannt. Um Yoga Nidra zu praktizieren liegst du bequem – ev. mit einer Decke zugedeckt – aufdeiner Yogamatte (Boden) und begibst dich somit in Savasana. Es wird kein Kraftaufwand betrieben und ist somit ist auch dieser Yogastil für alle Menschen geeignet. Yoga Nidra dauert ca. 30 Minuten und ist – wie auch Yin Yoga passiv. D.h. Das Sankalpa, das wir verwenden werden, dient dazu, dein Unterbewusstsein positiv zu unterstützen und zu stärken.




40 Ansichten0 Kommentare